Wie alles begann

Es ist für mich das zweite Mal, dass ich in einer Onlinegemeinschaft tätig bin, die 10 – in Worten – Zehn Jahre alt ist. Für die erste Gemeinschaft war aufgrund von Zeitmangel nach ca 10 Jahren Schluss, dennoch möchte ich battle4.de (Tag: [b4]) noch einmal lobend erwähnen. battle4 war nicht nur ein Clan, nein es war auch die Gemeinschaft, mit der man nach der Schule auch Freunde und Bekannte hatte, mit denen man sehr viel unternommen hat. Schlussendlich ging jeder seinen Weg, wie das so nach dem Abi einfach ist.

Zum eigenen Clan

Während die erste Gemeinschaft sich langsam auflöste, juckte es mir in den Fingern und ich habe zusammen mit Jason Bings vor 10 Jahren die Fun-Clan hatkeininter.net gegründet. Ursprünglich war der der Name eher eine Schnappsidee, aber als die Domain noch frei war, war es dann unsere. Wir fingen dann klein mit einem vServer mit 2 Kernen und 4 GB RAM an. Mittlerweile haben wir mehrere Server.

Zunächst hatten wir auch nur einen Counterstrike Server. Soweit ich micht entsinnen kann, war das noch Counterstrike Source. Mit den Jahren wuchsen die Anforderungen, die Spiele und auch unsere Gemeinschaft. Unter CS:GO hatten wir dann Zeitweise einen Gameserver mit ca 15.000 Spielern im Monat, dennoch flachte dies dann leider ab, als das Ranking auf den – und nur auf den offiziellen – Servern eingeführt wurde. Das war der Todesstoß für unseren und viele anderen Community CS:GO Server. Dieser Punkt war für uns die Wende, wir haben uns neu ausgerichtet. CS:GO geriet mehr und mehr in den Schatten und wir sattelten zu Insurgency und Insurgency Sandstorm um.

Unser Leitbild

Was macht hatkeininter.net eigentlich aus? Wir sind kein Clan, der sich alle 2 Tage abends zum Spielen trifft. Unser Augenmerk liegt auf Spaß und dem alltäglichen Faktor Zeit. Nicht jeder kann jeden zweiten Abend spielen, nicht jeder möchte jeden zweiten Abend spielen. Daher gibt es keine festen Zeiten, wir treffen uns, wenn uns danach ist und wenn wir Zeit haben.

Natürlich liegt unser Augenmerk nicht nur im Daddeln, nein wir sind auch im echten Leben zu Freunden geworden. Es gab schon ein kleines Treffen in Berlin. Wir haben zusammen den Tag verbracht und uns noch besser kennen gelernt. Es sind wie gesagt echte Freundschaften entstanden, die so sicherlich nicht zustande gekommen wären. Einerseits aufgrund der sonst abweichenden Interessen oder die räumliche Trennung.

Danke – Thank you – Merci

Ich möchte folgenden Freunden vom Herzen danken (die Reihenfolge hat keine Bedeutung):

  • =[ HKI ]= magge.hoffi
  • =[ HKI ]= JasonBings
  • =[ HKI ]= Doc
  • =[ HKI ]= t-matrix
  • (A)Lexor -Cpt.- CAPSLOCK 

Als Dankeschön möchte ich euch zum gemeinsamen Grillen einladen.

10 Jahre hatkeininter.net
Markiert in:                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.